På svenska In English Auf Deutsch
Preise in: 

Kalte Überwinterung im Haus

Melocactus concinnusWie Sie Ihren Kakteen und Sukkulenten eine Winterpause im Haus gönnen ohne das sie sich erkälten....

Ich habe ein Gewächshaus in dem ich die meisten meiner Pflanzen, während der Winterruhe von Oktober bis April, habe. Die Temperatur schwankt zwischen +15°C und +1°C mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 7°C während dieser Zeit. Für die meisten Kakteen ist das ein perfekter Platz, aber für einige kann das auch ein gefährlicher Platz sein. Darum muß ich ein Dutzend Pflanzen im Haus halten, wo es wärmer ist. Zum Beispiel Pilosocereus, Buiningia, Discocactus, Arrojadoa, Floribunda und andere die aus wärmeren Gebieten kommen

Aber das Problem für mich war, dass es innen zu warm war. Der Heizkörper unter dem Fenster ist von Dezember bis Februar sehr warm und nahe bei den Pflanzen kann es zwischen 22°C und 24°C sein.

Darum baute ich eine Fensterbank mit einem ca. 20cm hohen Rahmen aus Holz und Plastik der zum Fenster hin offen ist. Der Nutzen sollte sein die vom Fenster kommende Kälte einzufangen und die Wärme vom Heizkörper abzuhalten. Auf diesem Weg reduzierte ich die Temperatur um 3°C auf 17°C. Durch öffnen des Fensters um 1mm (nicht mehr!) ging die Temperatur runter auf 12°C. Die Kosten für die kleine Fensterbank sind sehr gering und sie ist einfach zu bauen. So ist es möglich , nicht nur brasilianische Gattungen , wie die oben erwähnten zu halten und zum blühen anzuregen , sondern auch Mammillaria, Notocactus, Gymnocalycium und einige andere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen


Copyright Mats Winberg
2018-12-12